Donnerstag, 20. März 2014

LBM 2014 - Die LuKe als Eckenkind


Grüße!

Zuerst einmal wollen wir uns für die fehlende Seite am Sonntag entschuldigen. Leider befinden wir uns zur Zeit etwas im Rückstand und werden darum für einen Monat lang nur alle zwei Wochen eine Seite posten, um wieder hinterher zu kommen. Wir geloben Besserung!

Die Leipziger Buchmesse war dieses Jahr wirklich super. Zum ersten Mal fand in Halle 1 die Manga-Comic-Convention statt, deren Fokus allerdings sehr stark auf dem Manga-Aspekt lag. Wir hoffen, dass die Comics nächstes Jahr etwas stärker vertreten sein werden.
Los ging es am 13.03. um nachtschlafende 4 Uhr morgens mit dem Auto. Ein sonst üblicher Aufbruch am Mittwoch war leider nicht möglich, aber so hatten wir wenigstens leere Straßen und sind perfekt durchgekommen. Wir mussten nicht mal den Elefantenrennen ausweichen, was Nathalies Gemütszustand gut getan hat. Gegen die Müdigkeit hat lautes Singen der LuKen-Kinder geholfen, dem DonKringel hilflos ausgeliefert war. Sorry Don. ;)
Das Vorhandensein der Ausstellertickets barg einen weiteren Vorteil: Wir konnten zum Entladen direkt an die Halle heran fahren und mussten den ganzen Kram (und wir hatten VIEL dabei) nicht einen halben Kilometer vom Park and Ride schleppen.
Untergebracht waren wir am äußerten Rand der Zeichnerallee. Links war der Rest der Allee:
Und rechts das Schwarzen Sofa:

Platztechnisch haben sich die zwei Tische wirklich gelohnt, denn so konnten wir uns entspannt aufbauen:



Um als Eckenkind nicht unterzugehen, haben wir unseren neuen Banner so platziert, dass die Besucher des schwarzen Sofas ihn sehen mussten, sobald sie einmal nach rechts linsten. Wir lieben unseren neuen Roll-Up Banner und sind auch froh, ihn in 85 cm und nicht 60 cm Breite genommen zu haben. So kommt die "Familie" richtig zur Geltung.
Dieses Jahr haben wir sehr viele Leute aus dem Verein "ArtMacoro" (ehemals Watashi wa Manga) persönlich getroffen, was uns sehr gefreut hat. Mit über zehn Mitgliedern waren wir sehr gut aufgestellt und konnten eine gesamte Gangreihe belegen: Zadzenea, LumCheng und wir mit je einem eigenen Stand und dazu der große Vereinsstand.

Der Donnerstag war noch ruhig und bot Zeit für Pläuschchen, sowie eine kurze Erkundung der Hallen. Die wichtigste Erkenntnis des ersten Tages: Nathalie muss wirklich, wirklich die Luftgeister konstruieren, damit die Seelengeister nicht mehr für diese Elementare gehalten werden. :D Freitag war schon etwas mehr los und immer mehr Cosplayer füllten die Hallen.
Das war aber nichts im Vergleich zum Samstag, an dem Menschen die Gänge fluteten. Unser Workshop am Morgen war gut besucht und wir haben uns wirklich über jeden Teilnehmer gefreut. Wir hoffen, ihr hattet Spaß und konntet, trotz der lauten Geräuschkulisse (der Workshopbereich war leider offen), etwas verstehen und daraus mitnehmen.
Zurück am Stand waren wir zwei für den Rest des Tages beschäftigt, da Comic, Geister und auch unsere Verlosung großen Anklang fanden. Das war wirklich klasse!
Am Abend stürmten wir dann mit 14 Leuten den Pizza Hut im Hauptbahnhof, was die Bedienung vor ein kleines Tischproblem stellte. Im Endeffekt mussten wir uns auf zwei Tische verteilen, was der Stimmung aber keinen Dämpfer verpasste.
Sonntag haben wir unseren Charakterdesign-Workshop gehalten und waren erfreut über die rege und aktive Teilnahme aller. Die erstellten Charaktere sind facettenreich, interessant und wir hatten sehr viel Spaß bei der Erstellung mit euch allen zusammen. Noch während des Workshops (innerhalb einer Stunde!) hat Linn eine eigene Zeichnung der beiden Charaktere erstellt und uns geschenkt. Das hat uns total gefreut! Hier ihre wundervolle Arbeit:



Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei: http://linnyskakaotasse.blogspot.de/
Außerdem hat Nathalie an diesem Tag ihr Belegexemplar des Sammelbandes "Sagenumwoben" der Druckerei "Wir-Machen-Druck" abgeholt. Es handelt sich um ein Fantasy-Geschichten Sammelwerk, das im Rahmen eines Wettbewerbes der Druckerei entstanden war. Nathalies Beitrag "Gezeitenwechsel", der im Universum von "Magische Verbindung" spielt, war einer der Gewinnerbeiträge. Mit A.J. Miller war ein weiteres Vereinsmitglied in diesem Sammelband vertreten, was uns sehr gefreut hat.
Um 18 Uhr war die diesjährige Buchmesse dann zu Ende und wir konnten zusammenräumen und wieder nach Hause fahren.
Alles in allem war die LBM eine sehr großartige und erfolgreiche Con für uns. Wir haben viele, nette Leute kennengelernt und wieder getroffen, allen voran unsere Vereinskollegen: SiMo, DonKringel, Cenyn, Sabinchen, LumCheng, Zadzenea, HasiAnn, Ming, StadyOne, BammBamm, Hummel und Ciura, die entweder am ArtMacoro-Stand waren oder einen eigenen Stand besaßen. Als Besucher waren zudem anwesend: Hrafnsol, Jonischaf und Decurus. Falls vorhanden haben wir die Seiten der Künstler mit ihrem Namen verlinkt, schaut doch mal vorbei. :)

Wir danken allen, die uns am Stand und/oder im Workshop besucht haben. Wir hatten sehr viel Spaß und werden nächstes Jahr wieder nach Leipzig fahren. Der nächste Termin der LuKe ist die Comiciade in Aachen, bei dem aber nur Carina 'Lucrai' anwesend sein wird, weil Nathalie leider schon einen anderen Termin hat.
Wir freuen uns schon auf euch!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Carina 'Lucrai' und Nathalie

1 Kommentar:

  1. Na da freut sich die Keks ja einen Keks! Strahlt so schön auf dem Foto. Allerherzlichsten Glückwunsch Keks!
    Der PizzaHut im Hauptbahnhof ist ja auch wirklich winzig
    Als ich euer Banner geehen habe, dachte boah das ist mal ein großer Aufmerksamkeitserreger! Find ich super das Teil

    AntwortenLöschen