Donnerstag, 31. Oktober 2013

ComicAction 2013 - Ein guter Abschluss und eine Neuigkeit

Grüße!

Mit der ComicAction haben wir die letzte Con für dieses Jahr erfolgreich absolviert. Das Schlimmste war die Furcht um unsere Plätze, besonders am Samstag. Diese war jedoch unbegründet, denn wir waren fast immer die Ersten, sodass wir uns massig Platz an einer Wand sichern und die Plätze verteidigen konnten:


Der Donnerstag verlief alles in allem ruhig, da diesen Tag viele Besucher nutzten, um sich umzusehen. Unsere neuen T-Shirts waren noch am Vortag angekommen, leider aber die neuen Flyer nicht.

Flyer? Wofür denn Flyer?


Für die große Veränderung bei Requiem: Wir haben beschlossen, den Comic nun auch als Internet-Comic in englischer Sprache anzubieten. Auf diese Weise wollen wir auch ein internationales Publikum erreichen und mit Farbe auf den Seiten arbeiten. Damit auch neue Leser einen guten Einstieg haben, fassen wir den ersten Requiem-Band als Prolog aus Vueras Sicht zusammen. All jene, die den ersten Band schon gekauft haben: auch für euch wird es viele neue Informationen und vor allen Dingen mehr Auftritte des alten Mannes geben.
Am dem 24.11.2013 geht es um 11 Uhr mit den ersten vier Seiten los. Schaut doch mal vorbei und sagt uns, wie es euch gefällt. Den Comic findet ihr hier:
requiem-aeternam.net

Und die dazugehörige Facebook-Seite existiert natürlich auch schon:
facebook.com/requiemaeternamcomic

Es wird ab dem 24.11. jeden Sonntag eine neue Seite, sowohl auf der Seite des Comics, als auch (auf Deutsch) hier im Blog geben. Wie lange die deutschen Seiten im Blog zu sehen sein werden, hängt von eurem Feedback ab. :)
Wer lieber Papier in der Hand hält, dem können wir auch versichern: Requiem wird auch weiterhin über WWM gedruckt werden, natürlich dann in deutscher Sprache.

Zurück zur ComicAction.

Auch Freitag gab es recht wenige Besucher. Die meisten konzentrierten sich auf die Spiele oder würden erst am Wochenende kommen. Wir nutzten die Zeit, um mit unseren Zeichnerkollegen etwas zu quatschen und Requiem weiter zu planen. Carina 'Lucrai' bekam einige Zeichenaufträge und hat bemerkt, wie viel Spaß es ihr macht, Marvel-Charaktere zu zeichnen. Ihr werden wahrscheinlich bald mehr aus dieser Sparte von ihr sehen. Behaltet ihr DeviantArt-Profil im Auge.
Etwas Pech hatten wir am Freitag mit der Bahnverbindung. Unsere erste Bahn blieb mit einem Türschaden hängen. Die Nachfolgende hatte einen Getriebeschaden und blockierte so erfolgreich die Strecke. Als wir dann auf die Straßenbahn umsteigen wollten, stellte sich heraus, dass die aufgrund eines Unfalls in der Gegenrichtung auch massive Verspätung hatte. So brauchten wir für unsere Strecke anstelle von 30 Minuten ganze 2 Stunden. Spaß sieht anders aus.  

Samstag kam dann DonKringel zu uns und wir waren froh, dass wir mehr als genug Platz hatten. So konnten wir die gute Don zu uns setzen und sie musste nicht in den Kampf um die Tische antreten. Wer eine halbe Stunde später kam, musste etwas warten, aber die Orga schaltete schnell und stellte neue Tische auf. So konnte auch der Zeichneransturm (immerhin doppelt so viele Teilnehmer wie am Donnerstag und Freitag) bewältigt werden.
Samstag war auch insgesamt mehr los und wir waren durchgängig beschäftigt. Dies hatte auch den Vorteil, dass der schreckliche Signalton vor jeder Durchsage leichter zu ertragen war. Der Ton war fies und die Durchsagen danach meist gar nicht zu verstehen. Was wir Samstag aber auch gemerkt hatten: Die ComicAction lag etwas zu abseits. Während man bei uns meist noch recht frei durch die Gänge gehen konnte, waren die anderen geradezu verstopft. Aber es ging das Gerücht um, dass die ComicAction eine eigene Convention werden soll, dann dürfte die Aufmerksamkeit noch etwas größer sein.

Sonntag war ein angenehmer Abschluss. Viele Leute kamen vorbei und haben uns besucht. Eine Freundin ist Werbung für uns gelaufen und hat Flyer verteilt und Carina 'Lucrai' darf einen Probeauftrag für den Aventurischen Boten zeichnen.

Alles in allem war die ComicAction ein guter Abschluss für unser geschäftiges Con-Jahr. Wir stürzen uns jetzt verstärkt auf Requiem aeternam und bereiten 2014 vor.

Wir wünschen euch ein schauriges Halloween.
Carina 'Lucrai' und Nathalie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen