Sonntag, 4. August 2013

von Sophenziel

Grüße!

Das heutige Wappen steht für die Hochadelsfamilie "von Sophenziel". Sie verwaltet nahezu den gesamten Norden des Kontinents und ist aktuell, neben der Kaiserfamilie, die einflussreichste der zehn Familien: Sie haben in den letzten drei Generationen zu sieben der andern Geschlechter verwandtschaftliche Beziehungen aufgebaut und stellen zusätzlich vier der aktuell 19 Herolde der Rakksha-Kirche. Zu den Herolden erzählen wir Donnerstag mehr, wenn wir euch Herold Marik vorstellen.

Die von Sophenziels handeln hauptsächlich mit Pelz, was sich in der Hermelinfee im Wappen wieder spiegelt. Nahezu alle Pelzlieferungen stammen aus dem Norden. Zusätzlich handeln sie mit Edelsteinen und speziellen, winterfesten Heilpflanzen, die über eine beachtliche Wirkung verfügen. Auf dem Gebiet wächst zudem eine besondere Art der Rakksha-Pflanze, die flache Steine erzeugt, die gerade in den Tempeln hochbegehrt sind.

Der Bär im Wappen steht zum einen für Heilung, stellt aber auch Stärke, List und Grausamkeit in den Schutz der Sippe. Die Familie selbst ist zwar nicht für Gräuletaten bekannt, doch sind sie harte und zähe Verhandlungspartner, die man unter keinen Umständen verärgern möchte. Zumal sie die besten Truppen des Kontinents ausbilden.

Auch in Rosette fließt das Blut dieser Familie: Ihre Grußmutter entstammt dem Geschlecht der von Sophenziels. Dies hatte nicht nur die damaligen Handelsbeziehungen gestärkt, sondern den von Sophenziels auch eine Bergbautechnik gebracht, mit der sie nun die Edelsteine aus dem Permafrostboden gewinnen konnten. Noch heute stammen alle Maschinen, die für diesen Prozess nötig sind, aus den Werkstätten, die von den Mondgestins unterstehen. Die Pläne liegen bei Rosette unter Verschluss. Auf diese Weise kann sich die Eisdame auch in den schwierigen Zeiten die Unterstützung dieser einflussreichen Familie sichern.

Donnerstag stellen wir euch Herold Marik vor und damit auch die Hierarchie innerhalb der Rakksha-Kirche. Marik ist der jüngste Bruder von Rosettes verstorbener Großmutter und zudem ihr Vormund. Wie gut das läuft, erfahrt ihr dann nächste Woche. ;)

Viele Grüße!
Carina 'Lucrai' und Nathalie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen