Donnerstag, 4. Juli 2013

ConTopia 2013: Die Ruhrpottcon



Grüße!

Wie versprochen gibt es diesen Donnerstag den Bericht zur ConTopia, unserer quasi Heimcon im Ruhrpott. Das Bild oben ist die Bezahlung für den Stand: Der Betreiber der Con wollte ein Bild mit explodierenden, fliegenden Piranhas.Wo könnte es die besser geben, als in der Welt von Requiem, die der Spielplatz von mutagener Strahlung ist? Diese Biester sind im Regenwald angesiedelt und können sich, dank Wasserstoff in der Schwimmblase, fliegend bewegen. Der Angriff mit Feuer ist zu empfehlen, um sich dieser Fische zu entledigen. Mit einer guten Portion Glück hilft auch extreme Gewalteinwirkung, wie der gute Lalith beweist. ^^‘

Wir waren froh, dass wir uns mit den Koffern an das ‚Taxi‘ vom Go-Stand hängen konnten, sodass wir die nicht durch den Pott ziehen mussten. Hier direkt ein großes Danke!
Die ConTopia ist eine nette, gemütliche Con, die sich seit einigen Jahren auch nicht von schlechtem Wetter unterkriegen lässt. Wir sind im Ruhrgebiet schließlich ganzjähriges Aprilwetter gewohnt. ;) Die anfängliche Verwirrung bezüglich unseres Platzes konnte von Steini schnell behoben werden, der uns einen riesengroßen Stand zur Verfügung stellte. So viel Platz hatten wir schon lange nicht mehr: Endlich konnten wir aufbauen, ohne zu schieben und zu stapeln. Danke Steini!
Auf dieser Con betreuten mit uns noch Don Kringel und BammBamm den Stand von Watashi wa Manga, sodass wir zwischendurch immer mal wieder eine Pause machen konnten. Zudem war es schon zur Tradition geworden, dass NextDIeMENSION neben uns angesiedelt wurde, auch wenn ein Tresen zwischen uns, die Kommunikation etwas erschwerte.
Der Samstag verlief entspannt, was Nathalie zu Gute kam, die kränkelte. Wir konnten von unserem Platz aus das bunte Bühnenprogramm super beobachten und nebenbei nett mit den Besuchern, anderen Künstlern und den Betreuern vom Go-Stand plauschen. Nachdem wir uns mit einem Abendessen gestärkt hatten, gab es am Abend den Höhepunkt:
Das Duo Bardibardi präsentierte uns eine tolle Feuershow, die von den Trommlern der KiboDaiko-Taiko Gruppe untermalt wurde. Wir hatten mindestens ebenso viel Spaß wie die beteiligten Künstler. Wenn ihr jemals eine Chance haben solltet, euch die Truppen anzuschauen, lasst sie euch nicht entgehen. Es lohnt sich!

Der Sonntag war entspannter, als der Samstag, auch weil sich die Conbesucher bei dem super Wetter lieber draußen aufhielten. Wer konnte es ihnen verdenken, es war schließlich eine gefühlte Ewigkeit her, dass es mal Sonne gab.
Wir waren alles in allem sehr zufrieden mit der Con und werden immer wieder gerne kommen. Es wird sich stets gut um jeden einzelnen gekümmert, egal wie groß der Stress ist und das gesamte Programm ist mit viel Liebe gestaltet. Die ConTopia ist immer ein Besuch wert.
Hier findet ihr noch einige ConHon-Einträge, die Lucrai auf der Con erstellt hat. Danke, dass wir die im Blog hochladen dürfen.

Bei diesem mürrisch dreinschauenden Kerlchen handelt es sich um Zeroth, einen Charakter des Con RPG's "Magical Chaos" der Dokomi. Er ist ein Dice Magier und wurde von seiner Erschafferin Twi-Chan gewünscht.

 Dieses putzige Kerlchen war als Zeichnung für unsere Magneten gewünscht worden. Die offizielle Auftragsbeschreibung bestand aus "Chefkoch-Geist mit Mütze". Hier sieht man auch gleich, was passiert, wenn man einen Geist Zutaten besorgen lässt. Die leicht vergesslichen Dinger kommen sicher mit allem möglichen zurück. Nur in den wenigsten Fällen ist es allerdings das, womit man sie beauftragt hat.

Zu guter Letzt wurde ein Foxgirl gewünscht, welches an einem Bild aus Carina 'Lucrai's Mappe angelehnt sein sollte.

Auch wollen wir uns sehr bei Rita von Bardibardi bedanken, die uns ein Fanart von Rosette gemalt hat! Wir haben uns total gefreut!
Danke natürlich auch an unsere Kollegen von WWM, sowie die Leute vom Go-Stand.
Ein ganz besonderer Dank gebührt Steini, der sich wirklich gut um uns gekümmert hat, sowie allen Helfern der Contopia. Wir werden wieder kommen.

Lieber Gruß
Carina ‚Lucrai‘ und Nathalie

1 Kommentar:

  1. Das wwm Team bedankt sich beim Luke Team für das tolle Wochenende

    AntwortenLöschen