Donnerstag, 25. April 2013

Die unberechenbare YuKon

Grüße!

Letztes Wochenende waren wir auf der Yukon und es kam erstens alles anders und zweitens als wir dachten:

Zuerst wurden wir und DonKringel Opfer von verschwundenen E-Mails: Kaum erreichten wir das Congelände, offenbarte man uns, dass wir eine Absage bekommen hätten. Das Geld war nicht überwiesen worden. Eine sofortige Überprüfung des E-Mail Accounts zeigte aber keine solche E-Mail. Auch hatte uns die vorhergegangene mit den Kontodaten nicht erreicht. Zudem waren unsere Anfragen nach ebendiesen ebenfalls untergegangen. Murphy mochte uns an diesem Tag besonders gern.

Nachdem wir versichern konnten, das Geld dabei zu haben, durften wir bleiben (Danke noch mal an Naddi!) und wurden an das Ende des Raumes verfrachtet. Wir freuten uns noch über unsere Standnachbarn von "Ulysses Spiele", als uns die Meldung erreichte, wir müssten umziehen. Da wir nicht mehr eingeplant waren, war der Platz schon vergeben. Wir packten also die ersten Sachen wieder ein und zogen um. Natürlich konnten wir auch an dem neuen Standort nicht bleiben. Misstrauisch warteten wir am dritten Platz mit dem Auspacken, ob das Schicksal uns weitere Meilen beschehren würde, doch endlich war es ruhig.

Schon wähernd des Aufbaus vernahmen wir wiederholte überraschte Rufe über die Menschenmassen vor der Tür. Uns wurde die YuKon als klein und gemütlich angepriesen, doch tatsächlich wurden wir am Samstag schlicht und einfach überrannt. Besonders die WWM-Tombola sties auf reges Interesse und am Ende des Tages waren alle Lose für das Wochenende einfach weg. Wir hatten bei dem Andrang kaum Zeit zum Reden oder gar Essen.

Der Sonntag verlief zum Glück entspannter. Dies kam auch BammBamm zu Gute, der zum ersten Mal bei Watashi wa Manga die Standbetreuung mit übernahm. Wir konnten ihn in aller Ruhe anlernen und nebenbei tatsächlich etwas von der Con sehen.

Für die größte Erheiterung sorgte der "Just dance"-Stand von Gamestop, der uns gegenüber angesiedelt war. Das Highlight dort war am Sonntag der Ork-Cosplayer, der in voller Montur drei Lieder durchgehüpft ist, ohne umzukippen.

Am Ende war die Con deutlich erfolgreicher als erwartet. Alle Plüschis haben ein neues zu Hause gefunden, Seiten sind fertig geworden und auch finanziell können wir uns nicht beschweren.

Unser Dank geht dieses Mal an DonKringel und BammBamm, die mit uns die Schlachten am Watashi-wa-Manga Stand fochten und den Leuten von Gamestop, die sich fürsorglich nach der Akzeptanz der Lautstärke erkundigten. Natürlich danken wir auch den Organisatoren der YuKon, die uns trotz des ganzen Chaos noch einen Platz organisieren konnten.
Danke auch an alle, die uns am Stand besucht und sich mit uns unterhalten haben, oder einfach nur einem Plüschgeist ein neues zu Hause ohne Einmachglas gaben.

Eine wichtige Ankündigung haben wir noch: Ab nächstem Monat starten wir einige Verlosungen auf Facebook. Ihr könnt ein Geisterplüschi, ein T-Shirt und ein Exemplar des ersten Bandes gewinnen. Schaut einfach auf unserer Seite vorbei, liked uns und vielleicht gehört ihr zu den glücklichen Gewinnern.

In dem Sinne ein schönes baldiges Wochenende
Carina 'Lucrai' und Nathalie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen